Sonntag, 6. November 2016

Sonnige Bärentatzen im grauen November

Diese Blöcke sind eine wunderschöne Möglichkeit größere Stoffreste nochmal zum Einsatz zu bringen. 
Einige Stoffe mussten aber aufgefüllt und ergänzt werden, besonders für die gelbe Version, denn zum Kontrast der zarten Low Volumes sollten es doch auch einige kräftige Gelbtöne sein. 
4 Böcke ergeben einen schönen Quilt in der Größe von ca 120cm  x 120cm. 
Ich habe  die Blöcke in Türkis (Post im Oktober) Rot   Gelb und Grün genäht. 

rote Tatze mit Schaf und rechts oben mit Fisch !
grüne Tatze mit Mäuschen 

den Fisch habe ich natürlich getrennt. Die Spitzen sind vorhanden- nur schlecht fotografiert! 
gelbe Tatze mit Löwen


Bei dieser Gelegenheit habe ich auch in meiner übervollen Schnipselkiste (ich kann mich von den Schnipseln so schlecht trennen) gewühlt und einige kleine Streifen zusammen genäht. 
Mal sehen was daraus entsteht. 


das könnte ein schön bunter Restequilt werden!





 So nun macht es Euch schön gemütlich!  Draußen ist es kalt und grau. Da macht es doppelt so viel Freude die Zeit an der Nähmaschine zu verbringen. 

Außerdem habe ich  mit Nähen für Weihnachtsüberraschungen angefangen,  denn die ersten Weihnachtskarten tauchen ja schon bei den Mit- Bloggerinnen  auf .

                                   Herzliche Grüße und vielen Dank für Eure netten Kommentare
                                                                                         Marianne



Kommentare:

  1. Liebe Marianne,
    Deine Bärentatzen sind wunderschön geworden und die Idee mit den Streifen werde ich von Dir übernehmen, ich kann mich ebenfalls nie von den Resten trennen-
    liebe Grüße
    Hanna

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Marianne,
    deine Tatzen sind wirklich schön geworden und die Streifen werden sicherlich ein toller bunter Quilt.
    LG, Rike

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Marianne,
    Deine Bärentatzen gefallen mir sehr. Aus solchen Streifenblöcken habe ich auch schon mal einen Restequilt genäht.
    LG, Britta

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Marianne,
    die Tatzen sind sehr schön, besonders gut gefällt mir die rote Tatze mit dem Schäfchen.
    Die Streifenrate für eine Quilt zu verwenden ist ein klasse Idee. Da bin ich gespannt
    LG
    Alexandra

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Marianne,
    deine Tatzen sehen so farbenfroh aus. Genau das richtige für das momentane Wetter.
    Das Ergebnis deiner Resteblöcke dürfen sich hoffentlich bald sehen.
    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Marianne,
    ganz besonders schön sind Deine Tatzen.
    Die Streifen zusammenzunähen ist eine super Idee.
    Wollte ich auch immer mal beginnen, aber...
    Liebe Grüße
    Monika

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Marianne,
    deine Bear Paws Blöcke strahlen so richtig um die Wette, kaum zu glauben, dass du sie im trüben Monat November genäht hast ;-) Das wird ein farbenfroher Babyquilt und wie ich sehe, ist das nächste Projekt schon unter der Maschine, ich bin gespannt, was du mit den kunterbunten Streifenblöcken planst ;-) Liebe Grüße von Martina

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Marianne,
    die Blöcke sind einfach klasse und Deine farbenfrohe Variante gefällt mir sehr gut! Die Bilder haben mir den Tag heute aufgehellt - bei uns hat es geschneit und alles war grau...
    LG, Sandra

    AntwortenLöschen
  9. Wunderschöne Bear Paws liebe Marianne,
    kommt auf meiner to do Liste, so schön finde ich sie!
    Irgendwo habe ich auch einen Reste-streifen-quilt in Arbeit, deine Streifenblöcke sehen schon toll aus!
    Liebe Grüße
    Bente

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Marianne,
    das sind ganz besonders schöne Bärentatzen , die frischen Farben machen gute Laune im regnerischen November.Hier ist es kalt und regnerisch, morgen soll es schneien. Das ist gar nicht mein Wetter. Sei lieb gegrüßt von Carmen

    AntwortenLöschen