Sonntag, 26. April 2015

Stück für Stück oder besser Blöckchen für Blöckchen

 

Ab und zu muss etwas Fertiges entstehen und deshalb ich diesen Tischläufer für meinen Esstisch genäht . Er ist  aus zwei Blöcken aus der Serie Skill Builder Bom 2013 entstanden . Ich habe noch einige schöne Blöcke . Diese werde ich zu Kissen verarbeiten, die dann im Herbst auf einem Bazar, für einen guten Zweck, hoffentlich ihren Besitzer finden. 

Die passende Mitteldecke zum Läufer  ist bereits Oktober 2014 entstanden .

 

DSCF3154

 

Die Blöcke aus dem Tula Projekt sind schon als Ganzes verplant .Nein sie werden nicht als Ufos in der Kiste verschwinden, denn es  soll ein Quilt draus werden.

Ich wollte mal ein bisschen mehr quilten als bisher, einfach was ausprobieren,  und deshalb habe ich die Blöcke zu 6 Teilen zusammen genäht.

Nun quilte ich jedes Blöckchen , manchmal nach Vorlage aus dem Buch, oft aber auch einfach nach Schnitt und Muster .  Wenn ich fertig bin, werden diese Teile zusammengenäht.

Einige Vorder- und Rückseiten zeige ich schon mal.

 

DSCF3161 - KopieDSCF3162 - Kopie - KopieDSCF3163 - Kopie - KopieDSCF3164DSCF3166DSCF3167

 

 

Ups, manchmal läuft es nicht so gut ! Dann ist Trennen angesagt!

DSCF3159

 

Ich habe aufgerüstet, meine Nähmaschine hat endlich ein Anschiebe- Tischen bekommen! Aber die Entfernung der Nadel 16 cm hat sich nicht vergrößert. Bei der Anschaffung vor 3 Jahren war Quilten nicht eingeplant!

 

DSCF3168

Nun wünsche ich Euch Allen eine gute Woche, und denen die nach Dinkelsbühl zum Quiltwochenende fahren ganz viel Freude.

Herzliche Grüße

Marianne 

Kommentare:

  1. Liebe Mariann,
    Schöne Dinge machst Du derzeit und es ist gut wenn die Blöcke ihre Bestimmung finden. Die Quilt as you go Methode ist bestimmt das Beste für die vielen Tula Blöcke, Du machst das sehr schön. Solche Dinge wie Dir bei dem einen Block passiert sind, kenn ich auch nur zu gut -
    liebe Grüße
    Hanna
    Schade dass Du nicht nach Dinkelsbühl kommst.

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Marianne,
    dein Läufer ist wunderschön geworden, ein supermodernes Teil, das perfekt in dein Wohnzimmer passt, denn ich an deiner Stelle würde es nicht abgeben ;-) Sehr vielversprechend ist auch dein Quilting, beim Anblick der Blöcke kamen Erinnerungen hoch ;-) Viel Freude mit deinem neuen Anschiebetisch wünscht dir Martina

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Marianne,
    Dein Läufer gefällt mir auch ausgesprochen gut. Die Farben kommen so schön zur Geltung. Auch Deine gequilteten Blöcke sehen schon super aus. Trennen muss manchmal sein.Das gehört dazu. Mit dem tollen Anschiebetisch geht das jetzt bestimmt besser. Schade das wir uns nicht in Dinkelsbühl treffen.
    Liebe Grüße
    Monika

    AntwortenLöschen