Sonntag, 5. Oktober 2014

Around The World Blog Hop

 

 

Als neue Bloggerin, gestartet 7.1.2014, wurde ich von Roswitha zu diesem Blog Hop eingeladen.                                                            Gern folge ich dieser Einladung und werde etwas von mir berichten.

Damit für die Weitergabe nichts verloren geht, hier nochmal kurz zum Ablauf:                                                                                                                              Die eingeladene Bloggerin schreibt montags, etwas über sich und über Ihr Hobby. Durch die erneute Einladung an zwei weitere Bloggerinnen, wird der Staffelstab weitergegeben und so können wir auf neue Blogs schauen und erfahren ganz viel Neues .

                                            Wer bin ich ?

Hinter Natürlich Nanni stecke ich, Marianne.

Ich lebe in Köln, 1974 habe ich die Ausbildung als Bankkaufmann abgeschlossen und arbeite seit dem in einem Kreditinstitut.

Warum Nanni ? Ganz einfach, mein Bruder konnte als Kind meinen Namen nicht aussprechen, so ist der Name entstanden und begleitet mich noch bis heute.

Ich bin gern kreativ, bastle, nähe und pflege unser kleines Gärtchen. Zusammen mit meinem Mann, nutze ich die Sommerurlaube, um mit dem Fahrrad, gesamt Gepäck, durch Deutschland und angrenzende Länder zu radeln.                                                                            Damit ich fit bin und bleibe, jogge ich ein bisschen und zur Entspannung und Gelenkigkeit mache ich derzeit Yoga.

Ja, ich habe das Hobby nähen wieder für mich entdeckt!

Meine Mutter hatte den Beruf der Schneiderin erlernt. Das hatte zur Folge, dass ich als Kind schon mit schönen Kleidchen benäht wurde. Eine Nähmaschine, damals noch mit Riemen, war immer im Haushalt. Auf dieser Maschine habe ich auch meine ersten Nähversuche gestartet.                                                                                                 In meinen ersten Berufsjahren habe ich wir vorwiegend Hosen, aber auch Blusen und Jacken genäht.                                                        Dann entstand eine ganz lange Pause. Hier und da wurden mal Änderungen vorgenommen, aber es entstand nichts Neues.

Meine ersten Versuche in Patchwork habe ich bei Martina gemacht. Wir haben gemeinsam ein Kissen mit Herzmotiv genäht. Dann entstand wieder eine lange Pause. -  Es kam eine Zeit, in der meine Mutter mich brauchte.

Im Sommer 2012 habe ich mir eine Nähmaschine gekauft und von da an wurde wieder genäht -

Utensilos – Tatütas - kleine Täschchen –Taschen usw.                                                                                       Ein weiteres Herzkissen wurde fertigstellt, der Stoff war ja schon gut abgelagert .

Martina hat mich angeregt – unterstützt – und infiziert!  2013 habe ich erstmals einen Sampler von  Cindy - Quilt Doodles- genäht und einige Übungsblock nach den Anleitungen von Alyssa Lichner.

Hier  eine kleine Fotogalerie

124536789101112

 

                                   Warum mache ich das ?

Mir macht es Freude - ich stelle gern etwas her – die schönen Stoffe machen süchtig !

                                   Wie geht mein kreativer Prozess?

Bei der Stoffauswahl schaue ich was passt farblich und wähle die Stoffe danach aus.                                                                           Auch wenn ich Genähtes  verschenke, versuche ich durch die Wahl des Stoffes einen Bezug zur Person herzustellen.

Ansonsten werden die Blöckchen auf dem Boden oder auf dem Biberbetttuch an der Wand angeordnet bis es passt bzw. mir gefällt - Oft ist es ein Werden im Machen !

Ich schaue auch gerne auf die Seiten meiner Mitbloggerinnen und freue mich über Anregungen und Tutorials .

 

                                    Woran arbeite ich gerade?

Das Jahr begann und es gab kein neues  Projekt , das mir auf Anhieb zusagte.                                                                                               Da kam es mir das Projekt German City Sampler gerade recht.  Das Ziel sind 100 Blöcke !

Zusätzlich nähe ich meinen 3. Baby - oder Kinderquilt.  Hier habe ich mir als Thema ein Tierbilderbuch vorgenommen.                               Aus meinem langsam wachsenden Stoff-Fundus und den Erfahrungen vom German Sampler habe ich mich inspirieren lassen.

Das Top ist gerade fertig geworden.

 P1020302

Das Projekt German City Sampler wächst auch  stetig.

P1020199P1020289

Aktuell sind wir jetzt bei der Serie 36-55 Triangels. Die ersten 4  aus dieser Serie sind fertig.

P1020292P1020293

P1020300P1020299

 

 

                                      Wie geht es weiter ?

Meine Einladung geht an Gabi. Ich habe mich übe ihre Zusage sehr gefreut.                                                                                               Gabi habe ich voriges Jahr kennengelernt . Sie organisiert jedes Jahr das Treffen QUIP Day Quilten in der Öffentlichkeit,  an dem ich schon das 2 . Mal mit viel Freude teilgenommen habe.

Sie ist sehr kreativ und näht kleine Kunstwerke, zusätzlich ist Sie noch auf dem Gebiet der Fotografie toll unterwegs. Es lohnt sich, schaut unbedingt auf ihren Blog !

Als 2 Person hatte ich Doris gewählt. Wir kennen uns auch von diesem Treffen. Sie hatte schon eine Einladung !  Doris ist auch sehr vielseitig unterwegs und hat ebenfalls einen tollen Blog.

Macht nichts! Schaut doch auch dort einfach mal vorbei.  Sie berichtet auch nächsten Montag.

Ich hoffe mein Bericht hat Euch gefallen. Es ist schön etwas voneinander zu erfahren.

Ich freue mich natürlich auch über Eure Kommentare.

Herzliche Grüße

und eine schöne Woche

Marianne

Kommentare:

  1. Liebe Namensschwester,
    es freut mich, dich durch deinen Berich ein wenig besser kennengelernt zu haben. Deine tollen Stöffchen für den Tula bewundere ich immer.
    LG Marianne

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Marianne,
    das ist sowohl ein sehr schöner wie auch informativer Bericht über Dich und Deine Hobbys. Deine neuen Blöcke für den Tula Pink sind wunderschön geworden, tolle Stoffauswahl.
    Hab eine schöne, kreative Woche und sei ganz lieb gegrüßt
    Roswitha

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Marianne,
    dafür dass du in der Bloggerwelt neu bist, hast du einiges zu bieten. Selbst ich war über die Fülle deiner wunderschönen Projekte überrascht, genial finde ich die Idee mit dem Babyquilt in Anlehnung an die Tula-Blöckchen! Ich freue mich immer wieder über deine Posts und bin froh, dass du nicht nur mit PW sondern auch mit dem Bloggen angefangen hast! Liebste Grüße von Martina

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Marianne,
    ein sehr schöner Bericht und schön Dich näher kennen gelernt zu haben. Es begeistert mich immer diese tollen Arbeiten zu sehen. Sehr schöne Quilts hast Du uns gezeigt und informative Links gegeben.
    Deine Stoffe der Tula Blöcke gefallen mir sehr. Die nebeneinander gelegten Blöcke sehen total super aus.
    Liebe Grüße
    Monika

    AntwortenLöschen
  5. DANKE, für Deine Einladung
    es ist schön etwas über Deinen kreativer Werdegang und etwas mehr über Dich zu erfahren
    herzliche Grüße an Dich
    ♥ڿڰۣ♥ಌڿڰۣ«ಌ♥ڿڰۣ«ಌ♥ڿڰۣ«ಌ♥ڿڰۣ
    Deine Gabi

    AntwortenLöschen
  6. Danke für den schönen Bericht
    LG
    Alexandra

    AntwortenLöschen